Das Neueste.

Thriller.

Brandeisen und Küps.

Podcast.

Raupachs Welt.

Jugendromane.

Road Novels.

Roman zum Film.

Erzählungen.

Erzählung "Das schönste Mädchen der Welt" (2017).

Erzählung "Schottische Symphonie, Andante con whisky" (2017).

Erzählung "Genug ist nicht genug" (2016).

Erzählung "Sieben Tote sind nicht genug" (2016).

Erzählung "Überleben" (2016).

Erzählung "Das perfekte Verbrechen" (2016).

Erzählung "Mafia Bamberga" (2016).

Erzählung "Der Geist der Wahrheit" (2014).

Erzählung "Fünf Leichen zu viel" (2014).

Erzählung "Der Glühweinstadtrat" (2014).

Erzählung "Bei Aufguss Mord" (2014).

Erzählung "Kellergeister" (2014).

Erzählung "Die Göögägäng" (2014).

Erzählung "Fear" (2014).

Erzählung "Hamlet Remurdered" (2014).

Erzählung "Mord auf Orkney" (2013).

Erzählung "Solo für den Staatsanwalt" (2013).

Erzählung "Doug der Gerechte" (2013).

Erzählung "Todesarten" (2013).

Erzählung "Partnersuche" (2013).

Erzählung "Tempelchen des Todes" (2013).

Erzählung "Der Meisterfälscher" (2013).

Erzählung "Vollmond über Schloss Fahlenstein" (2012).

Tödliche Tin-Tun (2012), eBook.

Erzählung "Der Wörcher von Weipelsdorf" (2011).

Erzählung "Brückenmord" (2011).

Erzählung "Le Président" (2011).

Erzählung "Geschmorte Täubchen" (2010).

Erzählung "Fest der Liebe" (2010).

Erzählung "Onkel Petja" (2010).

Erzählung "Die Schneekönigin" (2010).

Erzählung "Tötensen" (2010).

Erzählung "England, 1966" (2010).

Erzählung "Mistelzweig" (2009).

"Überraschungseier" (2009).

Postcard-Krimi: "Die Organistin" (2008).

"Winterlicht" (publiziert 2008).

"Ohne Gewicht" (2007).

Eine Leiche im Gärkeller (2006).

Postcard-Krimi: "Matjes" (2006).

"Schleuse 100" (2005).

"Freigang" (2002).

"Alles Glück" (2002).

Jan Mayen (2000).

Essay.

Anthologien.

Glossen.

Rezensionen.

................

Termine.

Biographie.

Bibliographie.

Kontakt.

Impressum.

thomaskastura.de: Erzählungen: Erzählung "Brückenmord" (2011)

Erzählung "Brückenmord" (2011)

erschienen in: "Tatort Franken No. 2" (2011)

Und sie tun es wieder: Nach dem großen Erfolg der Anthologie Tatort Franken zeigen die besten Krimi-Autoren der Region erneut, wie mörderisch schön ihre Heimat sein kann, und verwandeln in ihren Stories ganz Franken in einen Tatort der Extraklasse.

Da gilt es nun herauszufinden, wer für all die schaurigen Verbrechen verantwortlich ist und welches Motiv die Täter antreibt. Höchste Zeit also für engagierte Sondereinsätze in Stadt und Land, in Ober-, Mittel- und Unterfranken. Begegnen Sie bereits vertrauten Ermittlern, aber auch neuen Spürnasen bei ihrer detektivischen Arbeit, suchen Sie mit ihnen altbekannte Orte und Gegenden auf und sehen Sie diese in ganz neuem, abgründigem Licht.

Dabei ist eines sicher: Fränkische Kabinettstückchen mit Witz, Spannung und Scharfsinn erwarten Sie.


Hrsg.: Dr. Felicitas Igel, geboren 1970 in Würzburg, studierte Deutsch, Sozialkunde und Geschichte in Erlangen, promovierte in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft mit einer Arbeit über Goethes Wilhelm Meister und war viele Jahre in den Bereichen Werbetext, Konzeption und Marketing sowie in der Redaktion eines Zeitschriftenverlages tätig. Derzeit arbeitet sie im Raum Nürnberg sowohl als Lektorin für Belletristik und Kriminalliteratur als auch in ihrer eigenen kleinen Werbeagentur.

Erscheinungsdatum: April 2011

  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: ars vivendi verlag; 1. Auflage (28. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386913061X
  • ISBN-13: 978-3869130613
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 12,6 x 2,4 cm

Buchbestellung

Bestellen Sie dieses Buch hier >>>