Das Neueste.

Thriller.

Brandeisen und Küps.

Podcast.

Raupachs Welt.

Jugendromane.

Road Novels.

Roman zum Film.

Erzählungen.

Erzählung "Das schönste Mädchen der Welt" (2017).

Erzählung "Schottische Symphonie, Andante con whisky" (2017).

Erzählung "Genug ist nicht genug" (2016).

Erzählung "Sieben Tote sind nicht genug" (2016).

Erzählung "Überleben" (2016).

Erzählung "Das perfekte Verbrechen" (2016).

Erzählung "Mafia Bamberga" (2016).

Erzählung "Der Geist der Wahrheit" (2014).

Erzählung "Fünf Leichen zu viel" (2014).

Erzählung "Der Glühweinstadtrat" (2014).

Erzählung "Bei Aufguss Mord" (2014).

Erzählung "Kellergeister" (2014).

Erzählung "Die Göögägäng" (2014).

Erzählung "Fear" (2014).

Erzählung "Hamlet Remurdered" (2014).

Erzählung "Mord auf Orkney" (2013).

Erzählung "Solo für den Staatsanwalt" (2013).

Erzählung "Doug der Gerechte" (2013).

Erzählung "Todesarten" (2013).

Erzählung "Partnersuche" (2013).

Erzählung "Tempelchen des Todes" (2013).

Erzählung "Der Meisterfälscher" (2013).

Erzählung "Vollmond über Schloss Fahlenstein" (2012).

Tödliche Tin-Tun (2012), eBook.

Erzählung "Der Wörcher von Weipelsdorf" (2011).

Erzählung "Brückenmord" (2011).

Erzählung "Le Président" (2011).

Erzählung "Geschmorte Täubchen" (2010).

Erzählung "Fest der Liebe" (2010).

Erzählung "Onkel Petja" (2010).

Erzählung "Die Schneekönigin" (2010).

Erzählung "Tötensen" (2010).

Erzählung "England, 1966" (2010).

Erzählung "Mistelzweig" (2009).

"Überraschungseier" (2009).

Postcard-Krimi: "Die Organistin" (2008).

"Winterlicht" (publiziert 2008).

"Ohne Gewicht" (2007).

Eine Leiche im Gärkeller (2006).

Postcard-Krimi: "Matjes" (2006).

Pressestimmen.

"Schleuse 100" (2005).

"Freigang" (2002).

"Alles Glück" (2002).

Jan Mayen (2000).

Essay.

Anthologien.

Glossen.

Rezensionen.

................

Termine.

Biographie.

Bibliographie.

Kontakt.

Impressum.

thomaskastura.de: Erzählungen: Postcard-Krimi: "Matjes" (2006)

Postcard-Krimi: "Matjes" (2006)

Auch Thomas Kastura sagte spontan zu, als der Verlag ars vivendi anklopfte und um einen Beitrag zum Projekt "Postcard Crime Stories" bat. Zum einen, weil er die Idee klasse fand, zum anderen "ist es eine kleine Vorabwerbung für mein eigenes Buch". Denn Kommissar Klemens Raupach, der hier im Postkartenformat ermittelt, hatte noch gar keinen großen Fall. Ab Herbst wird er auf Spurensuche gehen, wenn Kasturas Krimi "Der vierte Mörder" erscheint. "Ich war gerade dabei, meinen Roman, in dem Raupach die Hauptrolle spielt, zu vollenden. Es war kurz vor Weihnachten und ich war sowieso gerade bei einer Szene, wo es um diesen Fischhändler ging." Krusenbaum war der beste Fischhändler im Viertel gewesen. Jetzt ist er tot. Man folgt seinem Sarg . Und bekommt einen kleinen Ein blick in das Raupach-Universum.

Dreißig hochkarätige deutsche Krimi-Autoren von Friedrich Ani bis Tom Wolf lehren uns das Fürchten: Sie haben exklusiv Mini-Krimis geschrieben, die komplett auf die Vorderseite einer Postkarte passen. Mörderisch kurze Geschichten für den kleinen Grusel-Kick zwischendurch, ideal zum Lesen und Verschenken. Rob Alef, Friedrich Ani, Gert Anhalt, Martin Arz, Jan Beinßen, Pieke Biermann, Lena Blaudez, D. B. Blettenberg, Horst Bosetzky, Oliver Bottini, Veit Bronnenmeyer, Anne Chaplet, Thea Dorn, Gunter Gerlach, Gisbert Haefs, Norbert Horst, Robert Hültner, H. P. Karr, Thomas Kastura, Jürgen Kehrer, Alfred Komarek, Manuela Martini, Ingrid Noll, Astrid Paprotta, Irene Rodrian, Dirk Schmidt, Regula Venske ,Tom Wolf, Gabriele Wolff, Petra Würth...


Postcard-Stories Crime
30 Postkarten in Geschenkbox, hrsg. von Norbert Treuheit.
ars vivendi 2006. 19,90 €




Pressestimmen

zu "Postcard Crime Stories" finden Sie hier >>>



Buchbestellung

Bild Bestellen Sie die Postcard Crime Stories hier>>>