thomaskastura.de: Road Novels: Der rote Punkt (2004)

Der rote Punkt (2004)

Thriller # 2 spielt in Como und Mailand, es geht (auch) um Politik im Berlusconi-Italien - das inzwischen glücklicherweise Vergangenheit ist. Frankfurter Zielfahnder setzen ein Vater-Tochter-Duo unter Druck, aber die wahre Bedrohung lauert woanders.

"Immer wieder weiß Kastura zu überraschen, immer wieder läßt er die Grenzen zwischen Gut und Böse auf höchst gewitzte Weise verschwimmen. (...) Brillant erzählt, hervorragend angelegt und mit großartigen Charakteren - ein Krimi von internationaler Spitzenklasse." Stadtrevue Köln



Zum Inhalt

Viktor hat Erholung bitter nötig: Seine Tochter Phil hatte in Notwehr einen Menschen getötet – was auch für Vater und Tochter beinahe tödliche Konsequenzen gehabt hätte. Viktor zieht sich in ein italienisches Luxushotel zurück, doch plötzlich muss er feststellen, dass Phil spurlos verschwunden ist. Wenig später wird er an einen abgelegenen Ort gerufen – und Viktor weiß nicht, ob er seiner Tochter zu Hilfe kommen soll, oder ob eine tödliche Falle auf ihn wartet ... Es geht, wie so meist, um Lüge und Wahrheit.


Taschenbuch - 310 Seiten
München: Goldmann Verlag 2004. 7,95 €



Presse- und Leserstimmen

finden Sie hier>>>



Buchbestellung

Bild Bestellen Sie dieses Buch hier